Warenkorb

 

 

EPHEMER (GRIECH.) nur einen Tag dauernd, vergänglich, vorübergehend

Alles ursprünglich zum einmaligen Gebrauch Gedruckte, Gepresste, Gestanzte oder Gestempelte, in irgendeiner Weise Gestaltete aus Papier, Pappe, Karton, Aluminium oder Kunststoff, nennt man „Ephemera". Die vielfältigen Erscheinungsformen dieser Alltagsgrafik, wie zum Beispiel Etiketten, Eintrittskarten, Fahrscheine, Kaffeerahmdeckel, Verpackungen, Inhalte von Überraschungseiern, Bierdeckel, Zuckerwürfel, Einwickelpapiere, Aufkleber, Prospekte, Telefonwertkarten, Visitenkarten, Sammelbilder, Teebeutel, Rasierklingenhüllen, und noch hunderte andere Dinge mehr, wurden und werden gesammelt. Von "Ephemeristen" eben.